Fotowalk zum Schloss Neuschwanstein

Fotowalk Schloss Neuschwanstein

Das Schloss Neuschwanstein ist ein absoluter Besuchermagnet bei uns im Allgäu, weltberühmt und in normalen Zeiten ziemlich überlaufen. Im Verhältnis zu anderen Sehenswürdigkeiten verläuft sich aber außerhalb des Schlosses die Menge etwas. Ich nehm dich hier mit auf eine kleine Tour, damit du für deinen nächsten Fototrip planen kannst. Die Fotos habe ich übrigens alle mit der Fuji XT 20 und der Festbrennweite 23mm f2 aufgenommen.

Zunächst: Parkplätze gibt es genug an den Schlössern und sind soweit gut ausgeschildert. Da sich die Preise immer wieder verändern, würde ich dir raten, die aktuellen Parkgebühren direkt im Internet anzusehen. Empfehlen kann ich dir auf jeden Fall einen Abstecher zum Alpsee. Eine Umrundung ist ebenfalls zu empfehlen, was ich auch schon gemacht habe – die Bilder bei „outdooractive“ sind von mir. 🙂

Dann gehts hoch zum Schloss Neuschwanstein. Direkt über den breiten Weg, der auch von den Kutschen genutzt wird. Oben angekommen hast du die Möglichkeit noch den schönen Ausblick ins Voralpenland zu genießen, deine Wertsachen in den Schließfächern einzuschließen oder noch ein (teures) Getränk zu kaufen.

Oben am Schloss angekommen, kannst du noch innerhalb der Mauern Fotos schießen. Im Schloss selber ist das Fotografieren aber strengstens verboten.

Fotos können dann wieder vom Balkon gemacht werden. Eine tolle Aussicht auf den Alpsee und den Schlosspark. Ein Traum!

Die Besichtigung dauert ca. 30 Minuten und ist lohneswert, wenn man sich nicht zu viel erhofft. Viele Räume waren zu Zeiten des Königs noch nicht fertiggestellt, weshalb die Tour relativ kurz ist – im Verhältnis zu diesem großen Schloss.
Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick geben. Wenn du hoch zur Marienbrücke gehst, kannst du dann noch den klassischen Blick aufs Schloss erhaschen – zur Zeit jedoch für Besucher gesperrt.

Herbstfoto: Fuji XT20 mit dem Samyang 12mm aufgenommen

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00