Über mich

Fotografie hat mich schon immer interessiert, habe aber lange gebraucht bis ich richtig damit angefangen habe. Besondere Motivation habe ich entwickelt, als eine Städtereise nach Rom anstand. Hochmotiviert habe ich mir eine kleine Canon 100D gekauft und ausgiebig von Rom Fotos geschossen. Die Ergebnisse waren etwas durchwachsen und haben nicht dem entsprochen, was ich eigentlich mitnehmen wollte. Das hat meinen Ehrgeiz gepackt und mich motiviert besser zu werden. Seit gut 6 Jahren hat sich so ein Hobby entwickelt, dass ich immer mehr genieße. Ich probiere viel aus, bin aber derzeit vorallem bei der Landschaftsfotografie hängen geblieben. Raus in die Natur und besondere Stimmungen festhalten ist einerseits eine tolle Abwechslung zum Büroalltag und andererseits ist das fotografische Ergebnis zu erhalten, einfach ein tolles Gefühl. Motivation bekomme ich dabei auch von den sozialen Medien wie Instagram.

Derzeit fotografiere ich mit einer Canon EOS R und einer Fujifilm XT-20. Beides Kameras, mit denen ich meine Ideen umsetzen und überragende Ergebnisse abliefern kann. Am Ende liegt es nicht an der Kamera, sondern an mir. Ausreden gibt es also keine mehr. 🙂